• Zahle nie mehr als beim Sportanbieter
  • Kostenlose Änderung und Stornierung
  • Tagesaktuelle Vorteilspreise und Rabatte
  • Kostenlose Buchung, Zahlung vor Ort

Badminton in Hannover

Bereits vor mehr als 2000 Jahren wurde in Indien ein dem Badminton ähnelndes Spiel gespielt, das belegen Höhlenzeichnungen. Auch bei den indigenen Völkern Südamerikas war ein solches Spiel bekannt. Aus dem Europa des Barock ist auch ein ähnliches Spiel bekannt, das beim Hofadel eine große Beliebtheit besaß. Erst Ende des 19. Jahrhunderts bekam das Spiel seinen heutigen Namen und die ersten Turniere wurden ausgerichtet, darunter auch die noch heute stattfindenden All England Championships. Der erste Verein in Deutschland wurde 1902 gegründet und war damit der erste auf dem europäischen Festland. Dennoch breitete sich Badminton hierzulande eher langsam aus, erst in den 50er-Jahren kam es zu einer großen Verbreitung und einem damit steigenden Bekanntheitsgrad. In der Bundesrepublik spielen derzeit ca. 4,5 Millionen Menschen mehr oder weniger häufig.

 

Zwei Schläger, ein Federball, ein Feld - mehr braucht es nicht

Badminton-Schläger ähneln von der Form her Tennisschlägern, sind jedoch deutlich leichter und auch die Bespannung unterscheidet sich. Anfänger sollten Schläger mit flexiblerem Rahmen und weicherer Bespannung wählen, um zu Beginn nicht überfordert zu werden. Geschlagen werden Federbälle, die entweder aus Naturfedern oder Federimitaten hergestellt werden. Diese sollen den Flug stabilisieren. Für Anfänger eignen sich Bälle, die komplett aus Kunststoff hergestellt sind. Diese brechen nicht so leicht und ermöglichen das Üben zu Beginn. Gespielt wird immer in der Halle, da Wind den Ball von seiner Bahn ablenken würde. Wichtig ist dabei eine ausreichende Hallenhöhe von mindestens 5 m (besser sind 9 m). Vom Aufbau ähnelt das Feld dem des Tennis, ist jedoch deutlich kleiner. Es kann sowohl einzeln als auch im Doppel bespielt werden.

 

Hohe Anforderungen an Körper und Geist

Badminton ist eine Sportart, die dem Spieler einiges abverlangt. Körperlich ist eine ausreichende Kondition und Schnelligkeit vonnöten, um den vom Gegner gespielten Ball zu erreichen. Gute Spieler müssen allzeit hochkonzentriert sein, um schnell auf den Gegner reagieren zu können und einen dementsprechenden Antwortzug zu geben. Dabei können sie auf eine ganze Reihe an Schlag- und Lauftechniken zurückgreifen. Sportler, die regelmäßig trainieren, können schnell Fortschritte erzielen und Unterschiede bei Kondition und Koordination feststellen. Da Badminton ein Teamsport ist, können mehrere Teilnehmer zusammen trainieren und sich gegenseitig motivieren.

 

Badminton in Hannover

In der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover finden Badmintonspieler ein reichhaltiges Angebot an Spielhallen vor. Viele Felder können stundenweise gemietet und so gemeinsam mit Freunden genutzt werden. Natürlich existieren auch einige Vereine in Hannover, in denen angehende Amateurprofis das Spiel von Anfang an erlernen und Spielpartner auf ähnlichem Niveau finden können. Fortgeschrittene Spieler, die bereits über ein wenig Spielerfahrung verfügen, können auch an Turnieren teilnehmen. Ein regelmäßiger Regionalligabetrieb für Badminton besteht in Hannover ebenfalls.

 

Badminton-Felder in Hannover auf EASYSPORT finden

Üblicherweise werden Badminton-Felder pro Stunde vermietet. Auf EASYSPORT findest du viele Felder in und um Hannover. Unser Portal hilft dir nicht nur, ein für dich passendes Feld in Hannover zu finden, sondern informiert dich auch über Preise und Öffnungszeiten. Viele Hallen in Hannover bieten auch das passende Equipment an. Und wenn du einen Spielpartner gefunden hast und ihr bereit für eine Runde Badminton seid, könnt ihr hier auch schnell und einfach buchen.