• Zahle nie mehr als beim Sportanbieter
  • Kostenlose Änderung und Stornierung
  • Tagesaktuelle Vorteilspreise und Rabatte
  • Kostenlose Buchung, Zahlung vor Ort

Badmintonhallen in Nürnberg

Badminton ist eine Sportart, die entweder von zwei gegnerischen Spielern (Einzel) bzw. zwei gegenüberliegenden Paaren (Doppel) gespielt wird. Die Positionen auf gegenüberliegenden Hälften eines Spielplatzes in Rechteckform in Nürnberg werden durch ein Netz geteilt. Spieler punkten durch Schlagen eines Federballs mit ihrem Schläger, sodass er über das Spielnetz in die gegnerische Hälfte des Feldes landen muss. Jede Seite kann nur dann den Spielball schlagen, wenn er wieder über das Netz fliegt. Ein Spielabschnitt endet, wenn der Federball den Boden berührt hat oder wenn der Schiedsrichter oder ein Spieler einen Fehler gemacht hat.

 

Die richtige Spielausrüstung

Der Federball (auch Shuttle genannt) ist gefiedert und ist vor allem in nicht wettbewerbsfähigen Spielen in Nürnberg aus Kunststoff gefertigt. Die richtige Wahl des Griffes ermöglicht jedem Spieler, die Dicke seines Schlägergriffes zu erhöhen und eine komfortable Oberfläche zu halten. Ein Federball (wird oft auch als Birdie bezeichnet) ist ein Hochwiderstandsgeschoss, mit einer offenen Form: Der Kegel wird von sechzehn überlappenden Federn in einer gerundete Korkenbasis eingebettet.

 

Badminton Spielplätze in Nürnberg

Der Spielplatz ist rechteckig und wird durch ein Netz in zwei Hälften geteilt. Die Räume sind in der Regel für beide Einzel- und Doppelspiele markiert, obwohl die Badminton Regeln nur einen Raum für Singles erlauben. Der Doppelraum in Nürnberg ist breiter als der Einzelplatz, auch wenn beide Räume von gleicher Länge sind. Die Ausnahme, die oft bei neuen Spielern zu Verwirrung führt, ist, dass die Doppelräume für Doppelspiele eine kürzere Länge des Spielplatzes haben. Die volle Breite des Raumes beträgt dabei 6,1 Meter. Im Einzelspiel wird diese Breite auf 5,18 Meter reduziert. Die Gesamtlänge des Raumes beträgt 13,4 Meter. Die Breite des Spielplatzes wird durch eine kurze Service-Line in einem Abstand von 1,98 Metern mit Hilfe eines Netzes markiert. Im Doppel wird der „Dienst-Spielplatz“ auch durch eine lange Linie, die 0,76 m beträgt, als Grenze markiert. Das Netz ist an den Kanten 1,55 m und rund 1.524 m in der Mitte hoch.

 

Spielbedingungen drinnen und draußen

Die Mindesthöhe für die Decke im Raum wird dagegen nicht in den Gesetzen von Badminton erwähnt. Dennoch ist ein Badmintonplatz in Nürnberg mit einer niedrigen Decke nicht zu empfehlen. Die Federbälle haben eine viel höhere Spitzengeschwindigkeit im Vergleich zu anderen Racketsportarten in Nürnberg. Der Flug des Federballs wird stark vom Wind abhängig, wenn der Wettbewerb draußen und nicht drinnen ausgetragen wird. Badminton wird in Nürnberg auch im Freien als lässige Freizeitbeschäftigung oft als Garten- oder Strandspiel gespielt.

 

Das Besondere an Badminton (Nürnberg)

Seit 1992 ist Badminton eine olympische Sportart mit fünf Veranstaltungen: Herren- und Damen-Einzel, Herren- und Damen-Doppel und Mixed-Doppel, in dem jedes Paar aus einem Mann und einer Frau besteht. Bei hohen Ebenen des Spiels, vor allem in Einzelspielen, verlangt der Sport ausgezeichnete Kondition: Spieler benötigen eine hohe Ausdauer, Beweglichkeit, Schnellkraft, Schnelligkeit und Präzision. Es ist auch eine technische Sportart und erfordert gute motorische Koordination und die Entwicklung anspruchsvoller Schlag-Bewegungen. Wenn du Badminton spielen möchtest, helfen wir von EASYSPORT dir gerne weiter. Unsere Seite st perfekt für Sportfans geeignet, die Badminton oder eine andere Sportart ausüben möchten und auf der Suche nach einem guten Sport-Buchungsportal sind.