Wo möchtest Du Deinen Sport buchen?

Erst wenn Du eine Stadt angibst, können wir die ganze Vielfalt der Angebote in Deiner Umgebung anzeigen.

Vorteile der EASYSPORT Buchung

  • Tagesaktuelle Vorteilspreise und Rabatte
  • Kostenlose Buchung Zahlung erfolgt vor Ort
  • Kostenlose Änderung und Stornierung
  • Zahle nie mehr als beim Sportanbieter

Die besten Fussballplätze in günstig online buchen!

  • Fussballplätze online buchen
  • Die besten Fussballplätze auf einen Blick
  • Direkter Vergleich aller Fussballangebote
  • Fussball immer zum besten Preis
     

Telefonische Beratung & Buchung

0221­ 789 ­883-0Mo. bis Fr.: 9-22 Uhr
Sa. und So.: 9-20 Uhr


Erfolgreich Fußball spielen ist mehr, als nur gegen den Ball treten. Körperliche Fitness ist heutzutage genauso wichtig wie technische Fertigkeiten. Und auch Dehnen gehört für Fußball-Profis zu Alltag. EASYSPORT stellt die wichtigsten Dehnübungen für Fußballer vor.

Technik, Zweikampfstärke, Schnelligkeit, Laufbereitschaft und Kondition – darauf kommt es beim Fußball an. Neben sportspezifischen Fähigkeiten ist im modernen Fußball aber immer mehr eine hervorragende Physis gefragt. Deshalb gehört Athletiktraining zum Alltag eines Fußballprofis.

Damit sind übrigens nicht nur die unter Jürgen Klinsmann oft als Gummi-Twist belächelten Fitness-Übungen gemeint, sondern auch Dehnübungen, um muskulären Dysbalancen und Verletzungen vorzubeugen. Mit den folgenden Dehnübungen werden deine verkürzten Muskeln wieder geschmeidig und die Verletzungsgefahr sinkt. Bau die Übungen einfach vor Trainings- oder Spielbeginn ein:

Fußball: Dehnen der Gesäßmuskulatur

Greif das rechte Bein mit beiden Händen auf Höhe des Sprunggelenks und ziehe den Fuß vor dem Körper Richtung Hüfte. Das Knie ist dabei seitlich vom Körper. Halte die Dehnung für circa 20 Sekunden. Seitenwechsel. Falls du Schwierigkeiten mit der Balance haben solltest, kannst du die Übung auch auf dem Boden liegend durchführen.

Fußball: Dehnen der Beinrückseite

Besonders die Oberschenkelrückseite ist bei vielen Fußballern ein Problembereich. Knie dich auf ein Bein und strecke das andere Bein aus. Jetzt beuge den Oberkörper nach vorne, bis du eine leichte Spannung in der Rückseite des gestreckten Beins spürst. Halte die Position 20 Sekunden. Seitenwechsel.

Fußball: Dehnen des Hüftstreckers

Gehe in einen tiefen Ausfallschritt. Der vordere Fuß steht flach auf dem Boden, der hintere Fuß steht nur auf den Ballen. Mit den Händen kannst du dich auf dem Boden abstützen, um die Balance zu halten. Jetzt versuche die Hüfte nach vorne zu schieben, bis du eine leichte Spannung verspürst. Position halten und Seitenwechsel nach 20 Sekunden.

Fußball: Dehnen der Wadenmuskulatur

Geh in einen Ausfallschritt. Beide Füße stehen flach auf dem Boden, das vordere Bein ist leicht gebeugt. Jetzt strecke das hintere Bein, bis du in der Wade eine Spannung spürst. Position ebenfalls 20 Sekunden halten und danach die Seite wechseln.

Fußball: Dehnen des Beinstreckers

Greif mit der rechten Hand das rechte Sprunggelenk und zieh den Fuß zum Gesäß, bis du eine Spannung im vorderen Oberschenkel spürst. Achte darauf, dass du die Knie zusammen hältst und nicht zur Seite ausweichst. Bei Balanceproblemen kannst du dich mit der freien Hand festhalten. Position halten und Seitenwechsel nach 20 Sekunden.