Die besten Fussballplätze in günstig online buchen!

Telefonische Beratung & Buchung

0221­ 789 ­883-0Mo. bis Fr.: 9-22 Uhr
Sa. und So.: 9-20 Uhr


 

Umbau Tennishallen zu Indoor Soccer Hallen

Der Indoor Soccer – die moderne Variante des klassischen Hallenfussballs – befindet sich auf einem aufsteigenden Ast. Immer mehr passionierte Kicker aller Niveaus ziehen die überdachte Spielstätte dem herkömmlichen Platz vor. Dafür sprechen mehrere Gründe: Zum einen können Sie in einer Sporthalle wetter- und meistens auch tageszeitunabhängig spielen. Diese Tatsache ist vor allem in der kalten Jahreszeit von großer Bedeutung, wenn sich selbst die hartgesottenen Fussballer nicht mehr nach draußen trauen. Andererseits haben Sie zumeist den Vorteil einer modernen Infrastruktur: So bieten zeitgemäße Indoor Soccer-Anlagen großzügige Umkleiden, Duschen und auch eine angeschlossene Gastronomie an.

So wird aus der Tennishalle ein Fussballplatz

Sollte sich eine solche Anlage nicht in Ihrer direkten Wohnnähe finden lassen, müssen Sie auf das Erlebnis Indoor Soccer keinesfalls verzichten: Auch eine Tennishalle oder eine ganz gewöhnliche Gymnastik-/Sporthalle lassen sich im Handumdrehen für das Fussballspiel umfunktionieren. In der Tennishalle genüg dazu die Demontage des Netzes. Danach müssen Sie nur noch die Tore aufstellen und schon kann es losgehen. In einer klassischen Sporthalle gestaltet sich der Umbau noch einfacher: Die Tore stehen meistens schon und ein Netz muss erst gar nicht abgebaut werden. Der große Vorteil beim Indoor Soccer ist die Tatsache, dass Sie so gut wie mit allen Platzverhältnissen auskommen können. Dass ein Fussballspiel immer genauso viel Raum abverlangt wie auf dem ausgewachsenen Platz im Freien, ist ein Irrglaube: Es lässt sich auch in einer kompakten Tennis- oder Sporthalle anspruchsvoll kicken.

Ihr Spiel nach Maß

Der bestimmende Faktor ist wohlgemerkt nicht die Größe der Tennis- oder Sporthalle, sondern die Anzahl der Spieler. Geht es nach dem DFB, finden professionelle Indoor Soccer-Turniere mit sechs Spielern auf jeder Seite statt. Selbstverständlich können Sie vom offiziellen Reglement abweichen und weniger Spieler auflaufen lassen, wenn die Halle etwas kompakter ausfällt. Umgekehrt können auch sieben oder mehr Spieler pro Seite starten, sofern Sie eine richtig große Tennis- oder Sporthalle aufgetan haben.

Der Indoor Soccer erweitert Ihren technischen Horizont

Diese Flexibilität bringt viel Abwechslung ins Spiel und erweitert Ihren persönlichen Horizont als Sportler. Im Vergleich zu einem Spiel im Freien hat der Fussball in der Sporthalle nämlich eine ganz eigene, etwas schnellere Dynamik. Sowohl Torwart, als auch die Feldspieler müssen darauf mit mehr Agilität und Risikobereitschaft reagieren. Der Keeper beispielsweise muss seine Position häufiger verlassen und sich auf härtere Schüsse aus kurzer Distanz einstellen. Feldspieler gehen derweil häufiger in Zweikämpfe, weil sie nicht so weitläufig passen können wie sonst üblich. Technische Finessen gewinnen im Zuge dessen spürbar an Bedeutung.

Fussballschuhe mit starkem Profil bevorzugen

Sofern Sie auf der Suche nach einem Ort zum Fussballspielen sind, können Sie also durchaus auch die Tennis- und Sporthallen in Ihrer Nähe berücksichtigen. Um auf dem glatten Boden solcher Sportstätten optimal agieren zu können, greifen Sie nach Möglichkeiten zu Sportschuhen mit einem besonders ausgeprägten, rutschfesten Profil. Was die restliche Ausrüstung angeht, sind keine weiteren Besonderheiten zu beachten. Und wenn nach der Fussballpartie wieder Tennis gespielt werden soll, benötigt der Umbau wiederum nur wenige Minuten – derart flexibel lassen sich Sportstätten sonst nicht nutzen.