Die besten Fussballplätze in günstig online buchen!

Telefonische Beratung & Buchung

0221­ 789 ­883-0Mo. bis Fr.: 9-22 Uhr
Sa. und So.: 9-20 Uhr


Fussballsachen online oder im Geschäft kaufen?

Wer gelegentlich mit Freunden oder Kollegen kickt, kommt mit Joggingschuhen, einem einfachen T-Shirt und einer kurzen Hose völlig aus. Möchten Sie dem Fussballsport dagegen regelmäßig auf einem gewissen Niveau nachgehen, müssen Sie unabdingbar in eine professionelle Ausrüstung investieren. Der wichtigste Bestandteil – das ist sicherlich keine große Überraschung – sind die Schuhe. Mittlerweile machen die einschlägigen Sportausrüster aus der Frage, welche Schuhe man für welchen Untergrund benötigt, eine echte Wissenschaft. Auch Trikot und Hose haben einen deutlich höheren Stellenwert als noch vor zwanzig Jahren: Moderne Sportbekleidung muss leicht und atmungsaktiv sein, um den Körper durch das fortwährende Schwitzen nicht unnötig auszukühlen.

Internet eröffnet teils erhebliches Einsparpotential

Bleibt die Frage, ob man die Fussballausrüstung am besten im Internet oder doch lieber im Sportgeschäft um die Ecke erwerben sollte. Genauso wie bei vielen anderen Anschaffungen hat der Onlinekauf vor allem den Vorteil der Preistransparenz: Sie können Preise und Warenverfügbarkeit mit wenigen Klicks vergleichen und gegenüber dem Kauf im Fachgeschäft nicht selten bis zu 20 Prozent oder mehr einsparen. Dieses Einsparpotential resultiert aus der Tatsache, dass der Onlinehändler in der Regel kein teures Ladengeschäft und die damit verbundenen Mitarbeiter finanzieren muss.

Sportgeschäfte pflegen einen hohen Beratungsanspruch

Mittlerweile betreiben übrigens auch die einschlägigen Fussballausrüster-Ketten eigene Onlineshops. Hierbei können Sie davon ausgehen, dass die meisten Preise zwischen dem Sportgeschäft und dem Onlineshop identisch sein werden. Stichwort Sportgeschäft: Im „echten“ Store besteht in erster Linie der Vorteil der Fachberatung. Diese hat gerade beim Thema Schuhe einen hohen Stellenwert, da die Auswahl wie bereits erwähnt mittlerweile riesig ist. Selbst wenn Sie sich min den Anforderungen des Fussballsports bestens auskennen sollten, kann eine zweite Fachmeinung nie schaden. Bedenken Sie auch, dass der jeweilige Mitarbeiter in der Regel täglich mit der Materie zu tun hat und das Feedback anderer Kunden in die Entscheidungsfindung einfließen lassen kann.

Kauf ohne Risiko dank Rückgaberecht

Davon abgesehen können Sie alle Fussballschuhmodelle sogleich anprobieren und die perfekte Passform finden. Trotz einheitlicher Größen pflegt jeder Hersteller seine eigene Interpretation – der „Blindkauf“ online kann daher mit dem Umtausch enden. Ist dies der Fall, müssen Sie allerdings keine zusätzlichen Kosten fürchten: Der Rückversand ist ab einem Warenwert von über 40 Euro innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen grundsätzlich kostenfrei. Manche Onlinehändler bieten sogar ein darüber hinausgehendes Rückgaberecht an.

Größere Auswahl im Netz

Im Vergleich dazu ist das Sportgeschäft nicht gesetzlich angehalten, ein Rückgaberecht anzubieten. Möchten Sie beispielsweise Ihr Fussballtrikot zurückgeben, weil es doch etwas zu eng ausfällt, müssen Sie auf die Kulanz des Händlers hoffen. Bedenken Sie schließlich auch, dass es bei der Auswahl zwischen Online- und Sportgeschäften teils sehr große Unterschiede gibt: Während der Händler um die Ecke nur eine begrenzte Regalfläche zur Verfügung hat, haben Sie im Internet theoretisch eine maximale Produktpalette verfügbar. Dies ist vor allem dann von Relevanz, wenn Sie bei Ihrem Kaufvorhaben noch unentschlossen sind und sich zunächst von dem Angebot der Hersteller inspirieren lassen wollen. Am Ende des Tages kann es im Hinblick darauf nicht schaden, neben der Recherche im Netz unbedingt auch das nächste Sportgeschäft Ihres Vertrauens anzusteuern.